Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

28. Münchner Jägerschießen

26. Oktober um 9:00 - 13:00

Die Arbeitsgemeinschaft Münchner Jägervereine führt jeden Hebst einen gemeinsamen Schießwettbewerb in der Schießstätte Unterdill des Vereins Hubertus durch. So können alle Mitglieder ihre Schießfertigkeit und den Umgang mit der Waffe überprüfen und gegebenenfalls durch Training verbessern.

Als derzeit federführender Verein lädt der Verein Hubertus für Jagd- und Sportschießen e.V. herzlich ein.

Teilnahmebedingungen: gültiger Jagdschein/Ausbildungsnachweis Kursleiter

Einlage: 20,-€, Nachkauf Scart oder Kugel 6,-€

Meldeschluss: 11:00 Uhr

Waffen: Büchsen jeglicher Bauart ab Ka. .22 Hornet, laufender Keiler bis 3500J, Flintenkaliber 12 oder kleiner, Bleischrot max 2,4mm, 24g

Schießdisziplinen:

Kugel 100 m: 1 Schuss auf die Rehbockscheibe, stehend angestrichen, 1 Schuss auf die Rehbockscheibe, sitzend aufgelegt, 1 Schuss auf die Fuchsscheibe, sitzend aufgelegt

Kugel 60 m: 2 Schuss auf den laufenden Keiler, stehend freihändig

Schrot: 10 Wurfscheiben, Trap

 

Wertung: Kugel: erzielte Ringe, erreichbar sind 50 Punkte

Schrot: je Wurfscheibe 5 Ringe, erreichbar sind 50 Punkte

Je nach erreichter Punktzahl wird die Schießleistungsnadel vergeben:

Bronze ab 50 Punkte – Silber ab 70 Punkte – Gold ab 90 Punkte

Preisverteilung anschließend nach Auswertung des Schießens in der Gaststätte Poseidon. Die Sachpreise werden im Losverfahren in Reihenfolge der Wertung nur an persönlich anwesende Schützen vergeben.

 

 

Details

Datum:
26. Oktober
Zeit:
9:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Schießstätte Verein Hubertus Unterdill
Forstenrieder Allee 327
München, Bayern 81476 Deutschland
+ Google Karte